3 Minuten Lesezeit

SEO vs. SEA: Was ist der Unterschied?

Von Patrick Siebert am Feb 5, 2021 4:19:41 PM

SEO vs. SEA

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) sind sehr wichtig für das Marketing eines Unternehmens. Doch worin liegt der Unterschied und was sind die Vorteile? Im Folgenden werden diese beiden Marketingstrategien im Detail, die Unterschiede und Vorteile näher beschrieben, damit Sie einen umfassenden Überblick bekommen und eine solide Entscheidung für Ihre Firma treffen und Ihre SEO Agentur ggf. mit neuen Ideen füttern können.

SEO vs. sea

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung oder auch Search Engine Optimization beinhaltet Strategien für eine Website, um das Ranking in den Suchergebnissen einer Suchmaschine zu erhöhen. Jedes Unternehmen strebt einen hohen Rang an, da so die Reichweite und Sichtbarkeit der Homepage steigt. Prinzipiell unterscheidet man zwischen „paid“ (SEA) und organic (SEO) Traffic.

1-3

Was ist Suchmaschinenwerbung?

Suchmaschinenwerbung wird auf als Search Engine Advertising bezeichnet. Bei dieser Marketingstrategie geht es vor allem Ads (Werbung-Anzeigen), die in den Suchergebnissen angezeigt werden. Auf Google gibt es z.B. Google Ads, das als Anzeigenformat fungiert. Ziel der Search Engine Advertising ist, dass Ihre Ads speziell auf Ihre potenziellen Kunden zugeschnitten sind und so nur Personen erreichst, die sich auch wirklich für Ihre Produkte / Dienstleistungen interessieren.

Gemeinsamkeiten von Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung

Das Hauptziel beider Marketingstrategien ist, den Traffic auf Ihre Homepage zu leiten. Beide Marketingstrategien haben unterschiedliche Vorgehensweisen, um das Ziel zu erreichen. Beide Strategien können auch die Effektivität Ihrer Marketingstrategie messen. Gerade für SEA sind SEO Tools enorm wichtig - denn mit Ihnen lässt sich der Erfolg der Werbungen, aber auch der Positionen der Ads auf den jeweiligen SERPs auch im "Bulk" analysieren.
Für beide Marketingstrategien sind auch die Keywords, die Sie verwenden, relevant.

Was sind die Unterschiede zwischen SEO und SEA?

  • Kosten:
    Der größte Unterschied ist, dass Suchmaschinenoptimierung in der Regel kostenlos ist und Suchmaschinenwerbung etwas kostet. Doch auch eine professionelle SEO-Agentur kann etwas Geld kosten. In den meisten Fällen lohnt sich diese Investition, da die Suchmaschinenoptimierung perfekt umgesetzt wird. Das Praktische an diesen Maßnahmen ist, dass sie auch langfristig wirken können. Die SEO-Agentur übernimmt auch kleine Anpassungen, wenn Google oder eine andere Suchmaschine etwas ändert.
    Suchmaschinenwerbung kann für Sie auch günstig sein. Suchen Sie sich eine AdWords-Agentur, die Ihren Return on Investment (RoI) schnell erreichen wird und den Traffic auf der Website gezielt erhöht.
  • Ranking:
    Bei der Platzierung der eigenen Seite in den Suchmaschinen muss zunächst einmal zwischen bezahltem und organischem Ranking unterschieden werden.
    Das organische Ranking ist kostenlos. Durch eigene Anpassungen und Optimierungen der Website können Sie das Ranking erhöhen. Je besser der Content und das Design der Website, desto höher ist das organische Ranking. Organisches Ranking wird bei der Suchmaschinenoptimierung verwendet.
    Bezahltes Ranking wird von der Suchmaschinenwerbung verwendet. Sie können z. B. Bestimmte Keywords erwerben. Außerdem zahlen Sie auch für ein höheres Ranking. Als Ergebnis landet Ihre Website aber auch über den organischen Rankings bei einer Suchmaschine.
  • Zeitraum der Maßnahmen:
    Suchmaschinenoptimierung ist auf langfristige Ziele ausgerichtet, während Sie mit Suchmaschinenwerbung schnelle Ergebnisse erzielen können.

2-3

Vorteile Suchmaschinenoptimierung

  • Traffic über längeren Zeitrahmen:
    Wenn Sie Ihre SEA-Kampagne unterbrechen, dann bleiben Ihre Website-Besucher aus. Suchmaschinenoptimierung ist strategisch ausgerichtet und daher ist es nicht gravierend, wenn Sie Ihre Maßnahmen etwas einschränken. Wenn Sie ein gutes Ranking haben, wird es kaum Unterschiede ausmachen.
  • Mehr Klicks:
    Im Vergleich zur Suchmaschinenwerbung werden organische Rankings häufiger angeklickt, als bezahlte Ads.
  • Geringe Kosten:
    Suchmaschinenoptimierung kostet, wenn überhaupt, ein Mal etwas.

Vorteile Suchmaschinenwerbung

  • Schnelle Umsetzung.
    Eine SEO-Maßnahme wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Bei einer SEA-Strategie können Sie die Ergebnisse schnell einsehen. Je mehr Sie für eine Kampagne ausgeben, desto höher wird auch das Ranking und der Traffic auf Ihrer Website.
  • Zielgerichtete Werbung:
    Mit einer SEA-Maßnahme können Sie auch in Ihrer Region gezielter für Ihr Unternehmen werben. Wenn Sie Kunden in einer bestimmten Region ansprechen möchten, dann wird die Werbung auch nur für diese Ads angewendet.
  • Bessere Kontrolle:
    Mit Suchmaschinenwerbung werden Sie keine Anrufe mehr versäumen. Ihre SEA-Ads werden nur dann geschaltet, wenn Ihre Firma auch geöffnet hat. Die Ads werden also an die Öffnungszeiten Ihres Unternehmens angepasst. Es ist nutzlos, wenn Ihr Geschäft überhaupt noch nicht geöffnet hat. Dies würde nur unnötige Kosten verursachen.

Fazit

SEO und SEA sind beides wichtige Marketingstrategien, um die Sichtbarkeit, Reichweite und den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen. Mit Suchmaschinenwerbung sind Sie in der Lage, schnelle und effektive kurzfristige Ergebnisse zu erzielen. Suchmaschinenoptimierung beinhaltet langfristige Ziele und Strategien. Suchmaschinenwerbung eignet sich auch besser, wenn Sie Ihre Kunden gezielt ansprechen möchten. Suchmaschinenoptimierung richtet sich eher an alle, die auf Ihre Website klicken. Das Praktische an SEO-Maßnahmen ist, dass der Traffic langfristig auf Ihrer Website gehalten wird. Kleine Änderungen oder Anpassungen haben nur wenig Auswirkungen. Suchmaschinenwerbung hat nur kurzfristige Ziele. Die Maßnahmen werden immer an die neuesten Trends angepasst. Durch Suchmaschinenoptimierung wird mehr Traffic auf Ihrer Website geleitet. Mit Suchmaschinenwerbung können Sie diesen Traffic besser in Leads generieren. Unternehmen sollten also sowohl SEO- als SEA-Maßnahmen anwenden.

Patrick Siebert

Geschrieben von Patrick Siebert