Ihre SEO Agentur aus Wien sagt „Such!"

Einer der wichtigsten Elemente einer ausgewogenen und ganzheitlichen Online Marketing Strategie ist SEO, d.h. Search Engine Optimization. Ziel ist hierbei immer, für ein oder mehrere bestimmte Keywords (Suchbegriffe) möglichst hoch auf der Search Engine Result Page (SERP), also der ersten Ergebnisseite der Suchmaschinen, organisch aufgelistet zu werden, d.h. zu „ranken“. Wünschen Sie sich nicht auch, dass Ihre zukünftigen Kunden Sie auf der ersten Seite von Google finden, wenn diese nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung suchen? Könnte Ihre Unternehmensseite nicht wesentlich mehr „Traffic“ vertragen? Würden Sie auch gerne mehr Conversions durch ihre Onlinepräsenz erwirken?

 

JA, ICH WILL MEHR CONVERSIONS!

 

Um Ihr Business nach allen Regeln der Kunst für Suchmaschinen zu optimieren, müssen alle Aspekte von SEO berücksichtigt werden, u.a.: 

Technische Optimierungen (Page Speed, Sicherheit, Crawlbarkeit etc.)

Erarbeitung von Chancen- und Longtail Keywords mittels Keyword- und Konkurrenzanalyse

On-Page SEO (richtiges HTML Tagging, Keyword-Implementierung, Alt-Texts etc.) 

Off-Page SEO (Backlink-Outreach, Backlink Gardening, risikoarme Backlink Pakete)

Klingt alles nach schwarzer Magie? Keine Sorge, wir lichten den Begriffsdschungel gerne in einem kostenfreien Erstgespräch:

 

JA, ICH WILL MEHR ÜBER SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG ERFAHREN!

Four Letter Marketing optimiert
 

Warum sollte ich meine Website technisch optimieren?

Google, Bing und andere Suchmaschinen wollen ihren Nutzern die bestmöglichen Ergebnisse für ihre Abfrage präsentieren. Daher hat jede relevante Suchmaschine sogenannte „Crawler“, d.h. kleine Robober, welche Webseiten abkriechen“ (crawlen) undanhand einer Vielzahl von Faktoren bewertenEinige davon beziehen sich auf dieBenutzererfahrung, z. B. wie schnell eine Seite geladen wird, ob die Seite Sicherheitsvorkehrungen aufweist und ob eine Gute Struktur aufweist; andere Faktoren helfen Suchmaschinenrobotern zu verstehen, worum es bei Ihren Seiten geht.

Durch die Verbesserung der technischen Aspekte helfen Sie den Suchmaschinen, Ihre Website zu crawlen und zu verstehen, „beweisen“ diesen aber gleichzeitig auch, dass die Webseitenbesucher eine angenehme, sichere Erfahrung haben werden und auf der Seite finden, was sie suchen. Beides zusammen ist für jegliches Ranking auf den SERPs eine notwendige Grundvoraussetzung, ohne welche ein hohes Ranking unwahrscheinlich ist.

 

Abstrafung durch die Suchmaschinen 

Es funktioniert – leider – auch umgekehrt: wenn Ihre Webseite schwerwiegende technische Fehler aufweist – wie z.B. lange Ladezeiten, fehlende interne Verlinkung, kein SSL Zertifikat etc. – kann dies dazu führen, dass ein bereits bestehendes Ranking verloren gehtEs gibt viele Unternehmen, bei welchen fehlende Optimierung bzw. über Jahre organisch gewachsene, undurchsichtige Strukturen die Suchmaschinen daran hindern, Ihre Website vollständig zu durchforsten bzw. fehlende Sicherheitsmaßnahmen den Browser dazu bringen, vor dem Besuch der Webseite eine eindringliche Warnung darzustellen.

Bevor Sie weiterlesen und in die einzelnen Aspekte von technischem SEO eintauchen, wollen wir Ihnen ein spezielles Angebot machen: wir testen Ihre Website gratis auf ihren technischen Optimierungsgrad:

 

JA, ICH WILL HERAUSFINDEN, WIE GUT MEINE WEBSEITE OPTIMIERT IST!

SEO bedeutet
 

Was sind die Eigenschaften einer technisch optimierten Website?

Eine technisch gut umgesetzte Website ist in erster Linie für ihre Benutzer – d.h. Ihre Kunden – ausgelegt, und begeistert diese mit einer hohen Ladegeschwindigkeit, einfacher Menüführung, sinnvollem Responsive Design und einem klaren Konvertierungsworkflow. Suchmaschinen erkennen userfreundliche Seiten und gewichten diese Aspekte auch für das Ranking. Gleichzeitig gilt es aber, die Seite auch spezifisch für Suchmaschinenroboter zu gestalten, insbesondere, indem diese einfach zu crawlen sind. Hierzu hilft ein gut durchdachtes technisches Setup: so können Suchmaschinen schnell verstehen, worum es bei Ihrer Website geht.

Technische Optimierung von Websites ist enorm wichtig
 

Teil 1: User Experience – alles für Ihre Besucher

Die Suchmaschinen sind mittlerweile stark darauf ausgerichtet, jene Webseiten hoch ranken zu lassen, welche ihren Besuchern die bestmöglicher User Experience bieten. Unter vielen anderen gelten aber die folgenden drei Aspekte als besonders relevant:

discussing-website-project-MZ5JY4X

 

  • Page Speed

    Google und andere Suchmaschinen wissen, dass langsame Webseiten ihren Besuchern besonders auf die Nerven gehen. Daher bevorzugen sie Webseiten, die schnellstmöglich geladen werden (d.h. einen hohen Page Speed aufweisen). Freilich ist es hier immer wichtig, die richtige Balance zwischen Geschwindigkeit und Ästhetik zu bieten: eine Webseite, die rein in HTML programmiert ist und auf atemberaubende Effekte oder Videocontent verzichtet, ist immer deutlich schneller. Gleichzeitig ist attraktives Webdesign auch ein Verweilgrund für den Besucher. Es gilt also, das Beste aus beiden Welten zu vereinen, denn eine langsame Webseite – auch wenn sie professionell aussieht - landet weiter unten in den Suchergebnissen als ihr schnelleres Äquivalent, was zu noch weniger Traffic führt. Im Jahr 2021 wird insbesondere die Geschwindigkeit Ihrer Website im Smartphone-Format getestet – das wird sich wesentlich stärker auf Ihr Ranking auswirken als zuvor.

    Mit einfachen Mitteln können Sie die Geschwindigkeit Ihrer Seite testen – Google selbst hat ein Speed Checker Tool direkt in die Suchmaschine eingebettet. Die meisten Tests geben Ihnen auch Hinweise darauf, was Sie verbessern sollten. Falls Sie darüber mehr erfahren wollen, wir haben einen eigenen Artikel über Page Speed in unserem Content Cluster

  • Responsive Design

    Unter Responsive Design wird verstanden, Webseiten so zu designen, dass diese auch auf Smartphones eine angenehme und sinnvolle User Experience bieten. Hierbei geht es vor allem darum, dass die Seite auf unterschiedliche Bildschirmgrößen reagiert und die Darstellung entsprechend anpasst (=responsive, d.h. „antwortend“). Das Browsen von Websites mittels Smartphones ist weiter auf dem Vormarsch – seit dem Jahr 2019 hat die Anzahl der Websiteaufrufe über Mobiles sogar die Anzahl derselben auf Desktops überholt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Google entschieden hat, ab März 2021 vorwiegend Seiten zu indexieren, welche für Smartphones adaptiert sind (in unserem Artikel über Responsive Design gehen wir genauer darauf ein). Überhaupt wird heutzutage im Webdesign von „mobile first“ gesprochen – d.h. die Seiten werden zuerst in der mobilen Version erstellt, und dann an die Desktop Variante angepasst. Sollte Ihre Website noch kein Responsive Design aufweisen, dann wird es höchste Zeit, dass Sie sich darum kümmern!

  • Sicherheit geht vor

    Eine technisch optimierte Website ist auch immer eine sichere Website. Mit modernen Verschlüsselungsmethoden ist es heutzutage ganz einfach, die Privatsphäre Ihrer Kunden zu garantieren. Dies – d.h. Ihre Website für Benutzer sicher zu machen – ist sowohl für ein höheres Ranking in den Suchmaschinen eine Grundvoraussetzung als auch enorm wichtig, um die Absprungrate (Bounce Rate) von Webseitenbesuchern möglichst niedrig zu halten. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um Ihre Website sicher zu gestalten, und eines der wichtigsten Dinge ist die Implementierung von HTTPS.

    HTTPS stellt sicher, dass niemand die Daten abfangen kann, welche zwischen dem Browser und der Website hin- und her gesendet werden. Wenn sich also beispielsweise Personen bei Ihrer Website anmelden, sind ihre Anmeldeinformationen gesichert. Sie benötigen ein so genanntes SSL-Zertifikat, um HTTPS auf Ihrer Website zu implementieren. Suchmaschinen, aber insbesondere Google, erkennt die Bedeutung der Sicherheit als besonders wichtig an und hat daher HTTPS zu einem Ranking-Signal gemacht: sichere Websites ranken deutlich höher als unsichere Äquivalente.

    Sie können leicht überprüfen, ob Ihre Website in den meisten Browsern HTTPS ist. Auf der linken Seite der Navigationsleiste Ihres Browsers erscheint bei sicheren Seiten ein „Schloss-Symbol“. Wenn Sie die Worte "nicht sicher" sehen, ist ein Datenraub nicht ausgeschlossen! Viele Browser zeigen deswegen vor dem Besuch einer Website eine eindringliche Warnung an – dies schreckt die meisten Besucher ab und Ihr wertvoller Traffic geht einfach verloren!

    Diese drei, aber noch mehr Grundsäulen der User Experience, welche auch einen starken Einfluss auf Ihr Ranking in den Suchmaschinen ausüben, sind für uns Grundvoraussetzung jedes Webseitenprojekts. Gerne setzen wir diese auch für ihre bestehende Webseite um – kontaktieren Sie uns einfach und wir beraten Sie gerne kostenlos!

JA, ICH WILL DIE USER EXPERIENCE AUF MEINER SEITE VERBESSERN!

 

Teil 2: Lesbarkeit für Suchmaschinen - alles für die Crawler

Suchmaschinenroboter sind dazu geschaffen worden, Ihre Webseite zu durchforsten, den darin enthaltenen Linkstrukturen zu folgen und so alle Inhalte Ihrer Seite zu entdecken. Eine gut aufgebaute interne Verknüpfungsstruktur stellt sicher, dass Crawler verstehen, was die wichtigsten Inhalte auf Ihrer Website sind. Doch Sie haben auch die Möglichkeit, Crawler aktiv zu führen.

close-up-young-man-holding-mobile-phone-in-hands-NSWZHXD0

 

  • Robots.txt & XML Sitemap

    Mit einfachen Mitteln können Sie den Suchmaschinencrawlern ansagen, wie diese was zu durchsuchen haben bzw. was diese mit welcher Information anfangen sollen. Sie können die kleinen Freunde z. B. daran hindern, bestimmte Inhalte zu crawlen, wenn Sie nicht möchten, dass diese in die Bewertung aufgenommen werden. Sie können sie auch eine Seite durchforsten lassen, um dem thematischen Gewicht Ihrer Onlinepräsenz zuzuarbeiten, ihnen jedoch mitteilen, diese Seite nicht in den Suchergebnissen anzuzeigen oder den Links auf dieser Seite nicht zu folgen. Dies geschieht klassischerweise mittles den Dateien Robots.txt und der XML Sitemap. Heutzutage werden diese allerdings zumeist direkt vom Content Management System oder – wie im Fall von Wordpress – mit spezifischen Wordpress Plugins wie z.B. WP Rocket gelöst.

  • Duplicate Content

    Ein weiterer, einfach zu vermeidender technischer Fehler, welcher den Crawlern falsche Signale über Ihre Webseite liefern kann, ist doppelt vorkommender Content. Vermeiden Sie unter allen Umständen, Inhalte auf unterschiedlichen Seiten zu duplizieren – auch wenn es sich um das gleiche handelt. Vermeiden Sie doppelte Überschriften, identische Paragraphen oder zweifache Call To Actions, damit die Crawler nicht glauben, sie betreiben sogenanntes „Keyword Stuffing“ (d.h. Sie versuchen ohne Mehrwert für den Besucher einfach mehr Text mit den relevanten Keywords zu produzieren, um höher zu ranken.)

    Es kann aber auch unabsichtlich Duplicate Content produziert werden. Dies kann z.B. geschehen, wenn keine „www redirect“, daher keine Weiterleitung zwischen denselben Seiten mit dem www Kürzel (z.B: https://www.fourletter.marketing) und ohne dem www Kürzel (z.B: https://fourletter.marketing) eingerichtet ist. Die frechen Crawler werten das als eine absichtliche Verdoppelung Ihrer Inhalte und strafen Sie durch niedrigeres Ranking ab.

    Auch zur Vermeidung von Duplicate Content gibt es viele hilfreiche Tools, allerdings muss hier zumeist auch der eine oder andere Meter Mauszeigerweg per Hand zurückgelegt werden.

  • HTML Tags

    Besonders wichtig ist auch, innerhalb des Textes die richtigen HTML Tags zu vergeben. Oft machen hier Webdesigner ohne Erfahrung mit SEO den Fehler, den Tag „H1“ (d.h. Überschrift Ebene 1) mit einer reinen Formatierungswerkzeug für Texteffekte (Fett, Kursiv, Farbe etc.) zu verwechseln. Dabei handelt es sich hier um äußerst wichtige Signalposten, welche den Crawlern erklären, was das generelle Thema einer Seite bzw. wie ihre weitere inhaltliche Struktur aufgebaut ist. Doppeltes Vorkommen von H1 wird schwer bestraft, als auch das Fehlen einer konsequenten Befolgung Ihrer Reihenfolge (H1 immer über H2, H2 immer über H3, H3 immer über H4 – nicht also H1- H3 - H2 - H4 etc.).

    Seiten, auf welchen überhaupt keine HTML Tags vorkommen, werden ebenso abgestraft – Sie müssen daher vorsichtig sein, die kleinen frechen Crawler sind ziemliche Bürokraten! Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, um Ihre Seite kostenfrei zu prüfen und Ihnen die notwendigen Änderungen aufzuzeigen!

JA, ICH MÖCHTE MEINE WEBSEITE GUT CRAWLBAR MACHEN!


Während HTML Tags für die technische Optimierung sehr wichtig sind, spielen diese aber auch in der Platzierung und Definition von Keywords eine Rolle – erfahren Sie als nächstes, wie Sie Chancenkeywords ausfindig machen und für Ihr Ranking nutzen können.

Four Letter Marketing findet die Chancenkeywords
 

Chancen- und Long-Tail Keywords – die Nischen der Suchmaschinen

Während es heutzutage klarerweise nicht mehr so einfach ist, für generische, generelle Keywords wie z.B. „Fernseher“ oder „Autos“ auf die erste SERP, d.h. auf Seite eins der Suchmaschinen, zu gelangen, gibt es dennoch – was auch für uns als SEO Agentur aus Wien immer wieder recht erstaunlich ist – immer wieder versteckte Begriffskombinationen, welche eine hohe SEO Ratio aufweisen – daher ein mittelhohes bis akzeptables Suchvolumen (ab 350 Suchanfragen in Österreich im Monat) kombiniert mit einem nicht allzu hohen Schwierigkeitsgrad (die Konkurrenz „sitzt nicht unbesiegbar auf“ dem Begriff). Nun geht es darum, mittels verschiedenen SEO Tools im Rahmen einer Analyse herauszuarbeiten, welche Suchbegriffe für Ihr Unternehmen – d.h. für Ihre Produkte oder Dienstleistungen, oder für einen auch Periphärbegriffe beinhaltenden Funnel – in Frage kommen bzw. realistisch erscheinen.

 

Keyword- und Konkurrenzanalyse

Hierbei machen wir eine tiefgreifende Analyse von Suchbegriffen und verwandten Begriffen, um einerseits zu sehen, wie sich Ihre Konkurrenz verhält und andererseits herauszuarbeiten, mit welchen Keywords wir eine Chance haben, im Laufe von einigen Monaten organisch (daher nicht als bezahlte Werbung – für den Unterschied zwischen SEO und SEA (Search Enginge Advertisment) lesen Sie unseren themenspezifischen Artikel) auf die erste Seite von Google, die sogenannte SERP, zu gelangen. Hierzu einige Beispiele:

 

Chancenkeywords

Unter Chancenkeywords verstehen sich Keywords, bei welchen sich Aufwand und Outcome im Falle eines erfolgreichen Rankings unter den Top 10 auszahlt. Die Evaluation geschieht im Rahmen des vorhandenen Budgets und im Kontext der Qualität jener Seiten des Mitbewerbs, welche auch um das Keyword buhlen.

Wie könnte nun so ein Keyword aussehen?

Das bereits erwähnte Beispiel des Suchbegriffes „Fernseher“ ist freilich nur mit einem adäquaten Budget zu erreichen. Mit einem Suchvolumen von 14.800 Suchanfragen im Monat ist da aber auch viel Traffic zu abzugreifen, um auch so ein Investment zu amortisieren. Während einige kleinere Onlinehändler bereits entdeckt haben, dass durch die Kombination mehrerer Eigenschaften, z.B. neuere Varianten & spezifische Hersteller („Samsung Smart TV“) auch für Suchbegriffe mit einem Volumen von 1.000 Suchanfragen im Monat einige abzugreifen ist, gehen andere auf die Suche nach besonderem Search Intent, wie z.B: „Fernseher mit WLAN“.

Dieser Begriff ist nicht sonderlich attraktiv – Smart TV klingt einfach deutlich besser – aber er ist ein Chancenkeyword, da die Konkurrenz diesen Begriff noch nicht in einer eisernen Faust festhält. Mit dem richtigen Konzept und einem nicht allzu großen Budget ist es durchaus machbar, für diesen Begriff zu ranken.

Darüber hinaus erzählt der Begriff an sich noch mehr – denn bei der Mehrzahl an Personen, welche nach „Fernseher mit WLAN“ anstatt „Smart TV“ suchen, werden vermutlich auch demo- bzw. geografische Eigenschaften überlappen. Das bedeutet, dass Sie im Rahmen einer Keyword- und Konkurrenzanalyse auch Ihre Kundschaft besser kennenlernen können bzw. aufgrund dieser Ihre eigenen Angebote ggf. besser auf Ihre Zielgruppe abstimmen können.

Sie haben die Produkte, wir finden die Chancenkeywords
 

Regionale Chancenkeywords

Auch Regionalität spielt bei der Wahl der vielversprechendsten Keywords immer eine Rolle. Dabei geht es um die Erweiterung einer Suchanfrage auf geografische Zusammenhänge. Viele Suchanfragen beziehen sich auf Regionalität – dies kann durch die explizite Erwähnung der Region passieren, in etwa „Online Marketing Agentur Wien“, oder durch den Anhang: „... in meiner Nähe“

Ersteres ist gerade für Bereiche, in welchen die Konkurrenz für den allgemeinen Suchbegriff schon recht hoch ist, ein ausgezeichnetes Mittel, um dennoch wichtigen Traffic abzugreifen. Letzteres ist vor allem für jene Unternehmen interessant, welche Dienstleistung anbieten, welche immer wieder benötigt werden und schnell umgesetzt werden können, insbesondere wenn der Suchende gerade unterwegs ist (wie etwa Restaurants oder Autowerkstätten). Hierbei ist es wichtig, über einen gut gepflegten Google My Business Eintrag (=Ihr Unternehmen auffindbar auf Google Maps) zu verfügen, da Google diese auf der SERP bevorzugt.

Auch Ihr Unternehmen kann durch die Stärke von regionalen Keywords im Ranking steigen – nämlich dort, wo es wirklich etwas bringt!

Suchmaschinenoptimierung für Google Maps ist auf dem Vormarsch
 

Long-Tail Keywords

Unter Long Tail Keywords verstehen sich Suchanfragen, welche nicht nur aus einem Begriff („Fernseher“) oder einer verkürzten Suchanfrage („Fernseher kaufen“) bestehen, sondern aus einem sinnvollen, ganzen Satz (z.B: „wo gibt es die billigsten Fernseher“?). Gerade im Kontext mit den immer wichtiger werdenden sprachgesteuerten Suchanfragen (Voice Search), welche durch die Sprachassistenten (Alexa, Siri und Google Assistent) angeboten werden, gewinnen Long-Tail Keywords immer mehr an Relevanz.

Aber auch als eigene Form von Chancenkeywords können sie vielversprechende Traffic-Quellen für Ihr Unternehmen darstellen – insbesondere dann, wenn Ihre Dienstleistung ein Problem löst, welches mit einer solchen Suchanfrage direkt korrespondiert. In unserem Fall ist dies z.B unser Blog-Artikel: „wie optimiere ich meine Seite für Google?“

Wir freuen uns darauf, in einem kostenfreien Erstgespräch mit Ihnen gemeinsam einen ersten Schritt zu gehen, auch für Ihre Seite eine umfangreiche Keyword- und Konkurrenzanalyse durchzuführen!

JA, VIELVERSPRECHENDSTEN KEYWORDS FÜR MEIN UNTERNEHMEN FINDEN!

Long-Tail Keywords bieten oft eine große Chance auf mehr Traffic
Four Letter Marketing - Ihr Partner für On-Page SEO
 

On-Page SEO – Text richtig platzieren und Tags clever markieren!

Nachdem Ihre Webseite technisch optimiert ist und Sie auch wissen, mit welchen Chancen- und Long-Tail Keywords Sie in den Suchmaschinen möglichst hoch ranken und dadurch möglichst viel vorqualifizierten Traffic abgreifen können, ist es jetzt wichtig, den Suchmaschinencrawlern auch genau zu zeigen, dass Sie der Experte bzw. beste Anbieter für die Inhalte der Chancenkeywords sind – und das funktioniert folgendermaßen:

  1. Die Texte in der URL der Subseiten, den HTML Tags, den Alt-Texten der Bilder, der Meta-Description usw. sind genau an die Keywords (und ihre Flexionen) angepasst
  2. Die Texte sind sorgsam handgeschrieben, bieten Mehrwert für Leser, enthalten die Keywords und sind umfangreich
 

Platzierung und Tagging

Die beste Voraussetzung für ein hohes Ranking ist die richtige Platzierung von Ihren Chancenkeywords in mehreren Bereichen Ihrer Webseite. Je mehr dieser Elemente zusammenspielen, umso eher wird eine Suchmaschine es in Betracht ziehen, diese Seite hoch (evtl. sogar auf der ersten SERP) zu ranken.

 

Keywordspezifische URL

Der erste Schritt dazu ist, die entsprechenden Keywords in der URL vorkommen zu lassen bzw. sie daraus zusammenzusetzen. Ein Betrieb, der die URL www.gartenmöbel.at innehat, hat mehr Chancen auf eine hohe Platzierung als ein Familienunternehmen, welches Ihren eigenen www.[familiennamen].at wählt. Das gleiche gilt auch für Subsites: Suchmaschinen Platzierung  ist ein Beispiel dafür, wie wir uns um höheres Ranking für den Suchbegriff „Suchmaschinen Platzierung“ bemühen.

Unser Beispielunternehmen könnte also mit einer gut aufgebauten Subseite unter www.gartenmöbel.at/sonnenschirme-garten die Voraussetzungen dafür schaffen, für das Chancenkeyord „Sonnenschirme Garten“ höher zu ranken, da nur „Sonnenschirme“ wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit und Investition bedarf, um ein adäquates Ranking zu erreichen.

Auch der Text in der URL ist wichtig für Ihr SEO
 

HTML Tagging

Gleichzeitig müssen Sie auf diesen Seiten auch die richtig flexierten Keywords mit den richtigen HTML Tags versehen. Unser Beispielunternehmen sollte also im besten Fall eine H1 Überschrift wählen, welche nicht nur die Begriffe enthält (z.B: „Sonnenschirme für Ihren Garten“), sondern auch möglichst in der gleichen „Flexion“ geschrieben ist (z.B: „Sonnenschirme: Garten“), d.h. es sollten weder die Mehrzahl statt der Einzahl verwendet, noch Füllworte dazwischen vorkommen. Hier beginnt dann auch der kreative Aspekt an SEO, denn schnell wird klar, wie unvereinbar ein schönes, ansprechendes Schriftbild mit der immer recht kühlen, pragmatischen, kurz angebundenen Sprache ist, welche Menschen bei der Suche im Internet verwenden (d.h. „Ergebnis jetzt“ oder „Fernesher billig“). Als SEO Agentur ist es daher genau unsere Aufgabe, mit cleveren Lösungen diese unvereinbar scheinenden Gegensätze zu verbinden.

HTML programmieren zu können ist für das Tagging
 

Alt-Texts und Meta Descritpion

Auch bei der Vergabe der Alt-Texts an die Bilder auf Ihrer Webseite gilt es, ansprechende Texte mit den Chancenkeywords zu verbinden. Vermeiden Sie auf jeden Fall Keyword Stuffing – d.h. einfach in alle Alt Texts und wahllos auch im Text immer die gleichen Keywords zu „stopfen“. Ein gutes SEO Konzept enthält auch für jedes Bild einen eigenen Alt Text, welcher gleichzeitig erklärt, was das Bild darstellt, als auch die Keywords enthält.

Letztlich sind auch Details wie die Meta Description nicht zu verachten – auch wenn diese für Google kaum noch eine Bedeutung hat, ist es kein Fehler, veraltete Tagging Systeme auf Ihren Webseiten zu berücksichtigen – schaden kann es keinesfalls.

Das hier ist ein Alt Text - auch sehr wichtig für Ihr SEO
 

Der Zauber des Textes

Was letztlich wirklich eine große Rolle spielt ist der Umfang, die Themenrelevanz und die Qualität der Texte in den einzelnen Bereichen Ihrer Webseite. Google bestraft Duplicate Content, d.h. offensichtlich kopierten Inhalt – besonders hart, und hat mittlerweile Wege gefunden, durch KI erstellte Texte zu identifizieren und auch zu bestrafen. Die Crawler verstehen mittlerweile semantische Zusammenhänge und – und damit verdient Alphabet eigentlich das Geld – können diese auch interpretierend bewerten. Je länger hierbei der Text ist und je mehr Information – im Abgleich mit meinungsführenden Seiten – in einem eigenständigen Schriftbild zur Verfügung gestellt wird, umso mehr „Punkte“ vergeben die kleinen Roboter Ihrer (Sub-)Seite.

Deshalb wird heutzutage die Methode des Blog SEO angewendet – ein „Content Cluster“ aus mehreren Artikeln zu mehreren Peripherbegriffen um das gleiche Thema führen durch die schiere Masse an Text und durch gut gewählte Keyword-Matrizen und internen sowie externen Verlinkungsstrukturen zu einer höheren Wahrscheinlichkeit für ein Ranking auf der SERP – in vielen Fällen ist das sogar die einzige Möglichkeit.

Im Rahmen unserer Dienstleistungen bieten wir auch immer gerne an, sowohl ein SEO Konzept für eine Seite zu formulieren, als auch die gesamte Textarbeit für Sie zu übernehmen. Gerne können wir in einem kostenfreien Erstgespräch sondieren, in welche Richtung bei Ihrem Unternehmen Suchbegriffpotenziale erkennbar sind und wo es sich für Ihren Vorteil zu forschen lohnt.

JA, ICH WILL CHANCENKEYWORDS AUSNUTZEN!

Four Letter Marketing organisiert Ihnen gesunde Backlinks
 

Off-Page SEO – Backlinks, Backlinks, Backlinks

Last but way not least – ist es überaus wichtig, auch Informationen über Ihren Webauftritt außerhalb Ihrer Webseite gewinnen zu können. Viele SEO Spezialisten behaupten sogar, dass die ersten drei Punkte (technische SEO, Keywords und On-Page SEO) gemeinsam nur ca. 30% des Rankings ausmachen – der Rest kommt von den essentiellen „Backlinks“.

Ein Backlink ist ein Link, welcher von einer anderen Seite auf Ihre Webseite verweist. Hierbei gibt es einige wichtige Faktoren, die zu berücksichtigen sind, wenn es darum geht, wie viel „Impact“ ein Backlink auf das Ranking Ihrer Seite haben wird: Domain Authority / Domain Trust, Anchor Text, Regionalität & Sprach.e

Was bedeuten diese und was bringen Ihnen diese Informationen? Nur mit diesem Wissen wird Backlink Outreach, Backlink Gardening und ein risikoarmes in Anspruch nehmen von Backlinkservices möglich.

 

Backlinkqualität

Sie Suchmaschinen haben mittlerweile ein hochkomplexes System entwickelt, mit welchem die Qualität von Domänen bewertet wird und dadurch allen Links, welche von diesen Domains ausgehen, mehr Gewicht für das Ranking ihrer Zielseiten gegeben wird.

 

Domain Authority / Domain Trust

Wenn eine Seite durch viele Links von anderen Domains mit hoher DA (Domain Authority), viel Content, lange Verweildauer der Besucher aufweisen kann und – bei den wirklich großen Unternehmen – auch ein manuelles Vetting und darauf folgende Einschätzung von Mitarbeitern des Suchmaschinenanbieters durchgeführt wurde, dann resultiert daraus eine hohe „Domain Authority“. Wikipedia und Google haben beispielsweise eine DA von 100, Forbes 97, der ORF 90 und die Tageszeitung Österreich 49.

Links von Domains mit einer DA von 70 und höher sind extrem wertvoll, Links von Seiten mit einer DA unter 30 können – wenn davon unverhältnismäßig viele vorhanden sind – dem Ranking sogar schaden. Daher ist erstmal wichtig: Hände weg von quantitativen Sonderangeboten bei Backlinks (20€ für 1.000 Backlinks o.Ä.) – diese werden dem Ranking Ihrer Seite eher schaden.

Backlinks von Websites mit hohem Domain Trust wirken wie
 

Anchor Text

Es ist auch wichtig, den Anchor Text der Linkquellen jenem Keyword bestmöglich anzugleichen, für welches Sie mit dieser Seite ranken wollen – d.h. wenn unser Beispielunternehmen einen Link von einem einschlägigen Blog erhält, sollte es darum, bitten den Anchor Text Sonnenschirme für den Garten anstatt http://www.gartenmöbel.at/Sonnenschirm-garten. Dies hilft den Suchmaschinencrawlern enorm dabei, festzustellen, dass andere Quellen bestätigen, dass das, was Sie auf Ihrer Seite behaupten, auch tatsächlich stimmt.

Backlinks sind sozusagen Ihre „Votes“, und der Anchor Text ist dabei Ihr richtig geschriebener Name bzw. das Kreuz am richtigen Punkt.

Bei der Verlinkung ist auch der Text wichtig, hinter welchem sich der Hyperlink
 

Regionalität & Sprache

Darüber hinaus ist es so, dass eine bunt durchmischte Herkunft der Backlinks, d.h. tatsächlich die Verortung der Domains, von welchen diese stammen, eine große Rolle im Erreichen, aber auch im beibehalten des Rankings Ihrer Webseite spielen. Außerdem erhalten Domains, dessen Webseiten in derselben Sprache sind, in welcher auch Ihre Webseite geschrieben ist, im Verhältnis zur DA ein größeres Gewicht. Ein gut ausgewogenes Backlink Konzept bzw. -strategie erhält also auch Maßnahmen zur ausgewogenen Mischung von „High DA- und Regional Backlinks“

Regionalität ist auch für SEO enorm wichtig
 

Backlink Outreach

Einer der Wege, wie Sie für Ihre Webseite kostenlos Backlinks aufbauen können ist indem Sie versuchen, Gastartikel auf Blogs zu veröffentlichen, Beiträge in Foren zu posten oder auch in Firmenverzeichnissen eingetragen zu werden (lesen Sie gerne mehr darüber in unserem Themenschwerpunkt).

Wenn Sie dies professionell angehen wollen, sollten Sie sich eine Blogliste erarbeiten, dessen Webmaster Sie dann mittels einer Email-Marketing Kampagne gezielt und gestaffelt automatisch anschreiben, um viel manuelle Arbeit zu vermeiden.

 

Backlink Gardening

Leztlich werden ggf. bereits einige Backlinks auf Ihre Seite verweisen – diese Links könnten allerdings entweder den falschen Anchor Text haben, auf die falsche Seite verweisen oder mittlerweile nicht mehr gültig sein. Die bestehenden Backlinks zu pflegen, zu monitoren, zu verbessern oder ggf. zu entfernen / zu „disavowen“ (für ungültig zu erklären) ist genau der Inhalt des sogenannten „Backlink Gardening“ – eine Tätigkeit, welche wir auch gerne für unsere Kunden übernehmen.

Besonders als Gesamtpaket – d.h. Backlink Outreach, risikoarme Backlink Services und Backlink Gardening – sehen wir die Kraft einer professionellen Betreuung durch eine SEO Agentur wie uns. Gerne besprechen wir die Rahmenbedingungen so einer Betreuung in einem kostenfreien Erstgespräch, in welchem wir uns auch kurz die derzeitige Situation Ihrer Backlinks ansehen, Verbesserungspotenzial sondieren und eine erste Projektion der notwendigen Tasks im Kontext mit Ihrem Budget besprechen.

 

JA, ICH WILL DASS MEINE SEITE EIN PROFESSIONELLES OFF-PAGE SEO ERHÄLT!

Wir sorgen für Ihren SEO Sonnenaufgang
 

Fazit

Während es wichtig ist, dass ihre Seite technisch für Suchmaschinen optimiert ist, heißt das aber nicht, dass dies der einzige Fokuspunkt bei der Webseitenerstellung sein sollte. Eine Webseite sollte grundsätzlich ausgewogen designt sein, sodass sie sowohl für Ihre Benutzer gut funktioniert – d.h. schnell, klar und einfach zu bedienen ist – und aber auch technisch einwandfrei aufgebaut sein. Glücklicherweise fällt die Schaffung einer starken technischen Grundlage oft mit einer besseren Erfahrung für Benutzer und Suchmaschinen zusammen. Als renommierte Agentur für Webdesign aus Wien stehen wir Ihnen im Bereich Webseitengestaltung natürlich auch gerne zur Verfügung.